Downloads

104  KB Pressemitteilung (104 KB)


28.10.2019

Tridonic und NMB-Minebea-GmbH schließen Partnervertrag

Strategische Partnerschaft soll intelligente Lichtlösungen für Smart Cities liefern


Tridonic, ein weltweit führender Anbieter von Lichttechnik, und die NMB-Minebea-GmbH, ein Unternehmen des Konzerns für Maschinenbauteilen und Elektrotechnik MinebeaMitsumi, haben einen Vertrag für eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung von intelligenten Outdoor-Lichtlösungen für Smart Cities.

Tridonic bedient als Technologie-Unternehmen in der Zumtobel Group seit über 60 Jahren den globalen Leuchtenmarkt mit Licht- und Elektronik-Technologie. Das umfassendes Portfolio beinhaltet eine Reihe von Hard- und -Software für verschiedene Anwendungsbereiche. Im Outdoor-Portfolio sind LED-Module und -Treiber sowie Sensoren und Überspannungsschutzgeräte zu finden.
 

Die NMB-Minebea-GmbH ist Teil der MinebeaMitsumi Group, einem multinationalen Konzern und Hersteller von Maschinenbauteilen und elektronischen Geräten. Mit seiner Tochtergesellschaft Paradox Engineering nimmt der Konzern eine Vorreiterrolle in den Bereichen Netzwerkinfrastrukturen und urbane Anwendungen ein. Die Zusammenarbeit ermöglicht beiden Unternehmen, ihr Netzwerk weiter auszubauen und die Anwendungsgebiete ihrer Produkte zu erweitern.

Intelligente Lichtlösungen für Smart Cities

Die Partnerschaft soll auf Basis der Lichttechnik von Tridonic sowie der innovativen Konnektivitätsplattform und des breiten Anwendungsökosystems von Paradox Engineering integrierte Smart City-Dienste liefern. Hierfür wird die Hard- und Software von beiden Partnern aufeinander abgestimmt, damit sie problemlos als ein System betrieben werden können. Dieses System, das auf einem offenen Standard basiert und Zhaga-/DALI-konform ist, bildet die Grundlage für die Selbstinbetriebnahme sowie für schlüsselfertige Lösungen in den Städten.

Vollintegrierte Lösung auf Basis offener Standards

Mit Smart Urban Network hat Paradox Engineering eine innovative Konnektivitätsplattform und ein umfangreiches Anwendungsökosystem entwickelt. Dieses Netzwerk bildet die Grundlage für innovative Smart City-Dienste und unterstützt Städte dabei, große urbane Herausforderungen wie Smart Lighting, Smart Parking und Smart Waste erfolgreich zu meistern. Tridonic bietet intelligente, effiziente und zuverlässige Outdoor-Lichtlösungen – von LED-Modulen und -Treibern bis hin zu Überspannungsschutzgeräten und Sensoren. Gemeinsam können die Technologiepartner integrierte Smart City-Anwendungen vermarkten. Die Lösung ist komplett standardbasiert sowie Zhaga-/DALI-konform und ist damit vollständig skalierbar und offen für die Selbstinbetriebnahme.

„Immer mehr Städte gehen den Weg zur Smart City und entwickeln mithilfe von Daten und dem Internet der Dinge internetbasierte Dienste. Dabei bieten Leuchten die perfekte Infrastruktur für diese Dienste: Sensoren lassen sich problemlos integrieren und übertragen die notwendigen Daten für netzwerkbasierte Anwendungen. Die Entwicklung der Smart City-Dienste wurde in der Vergangenheit allerdings dadurch erschwert, dass alle Komponenten eines solchen Systems aufeinander abgestimmt und miteinander kommunizieren müssen. Zusammen mit MinebeaMitsumi und unserem Technologiepartner Paradox Engineering können wir nun integrierte Smart City-Lösungen mit offenem Standard bieten“, erklärt Thomas Ölz, Vice President Global Marketing Tridonic.

Jens Richter, Geschäftsführer der NMB-Minebea-GmbH ergänzt: „Lichtpunkte und integrierte Sensoren können für eine Reihe von Smart City-Diensten wertvolle Daten liefern. Um ihren Zweck zu erfüllen, müssen diese Daten allerdings in eine universelle Sprache übersetzt und in ein entsprechendes Software-Management-System eingebunden werden. Unsere integrierte Lösung im Zusammenspiel mit dem Lichtportfolio von Tridonic wird sich dank offener Standards und vollständiger Skalierbarkeit als äußerst flexibel und zukunftsweisend herausstellen. Die Städte dabei zu unterstützen, große urbane Herausforderungen zu meistern und dem Bedarf gerecht zu werden, ist unser gemeinsames Ziel. Dafür vermarkten wird eine voll flexible, schlüsselfertige Lösung.”
 

Pressekontakt:

Markus Rademacher

Markus Rademacher

Tridonic GmbH & Co KG
Färbergasse 15
6851 Dornbirn, Österreich

Tel. +43 5572 395-45236
Mobil +43 664 80892 6313