Downloads

40  KB Pressemitteilung (40 KB)
33,15  MB Fotos (33,15 MB)


16.01.2018

Fitness und Flexibilität auf höchstem Niveau

Dezentrales Lichtmanagement für Fitness Club


Dornbirn, 16. Januar 2018 – Der neueröffnete Fitness Club ZERO NERO im norditalienischen Bergamo bietet auf rund 1.500 Quadratmetern modernstes Gerätetraining, ein trendiges Kursprogramm und Entspannung. Eine Systemlösung von Tridonic sorgt für die passenden Lichtstimmungen in allen Bereichen. Der Betreiber des Studios profitiert von einer flexiblen Steuerung und zuverlässigen Wartung mittels connecDIM Gateway über die Cloud.

Ein Anruf bei der auf LED-Lösungen spezialisierten Firma FastLed in der Nähe von Verona genügt: Dann wird über die Cloud beispielsweise das Beleuchtungsniveau in den Erlebnisduschen angepasst. Auch eine Neugruppierung von Leuchten oder zusätzliche Lichtschalter lassen sich einfach realisieren. Die Betreiber des Fitness Studios haben ihr Lichtmanagement an FastLed übertagen. „Der Endanwender in Bergamo kann sich darauf verlassen, dass wir sehr flexibel und schnell auf seine Wünsche reagieren“, erklärt Giampaolo Sparesotto, der Technische Leiter von FastLed. Das gilt auch für die Wartung der Anlage.
 

Komplettlösung

Die Lichtplanung für die unterschiedlichen Anforderungen am Empfang, im Open Space mit den Sportgeräten, in den Kursräumen sowie im Wellness- und Beauty-Bereich erfolgte durch FastLed ebenso wie die Realisierung des Beleuchtungskonzepts. Das Angebot von Tridonic überzeugte alle Beteiligten als optimale Komplettlösung von Modulen über Driver bis hin zum dezentralen, intelligenten Lichtmanagement.

Bei der Inszenierung der verschiedenen Räume lag der Schwerpunkt auf indirektem Licht, um für die Mitglieder des Clubs überall ein angenehmes Ambiente zu schaffen. Durch zusätzliche direkte Akzente entsteht ein Spiel von Licht und Schatten. In Downlights und Spotlights kommen die LED-Module DLE und SLE zum Einsatz, die sich durch hohe Modul- und Systemeffizienz sowie Farbkonsistenz auszeichnen. Für die Lichthomogenität der Linearleuchten sorgen flexible LED Lichtbänder LLE FLEX.

Betrieben werden die Module mit DALI LED-Drivern, die über ein connecDIM Gateway dezentral gesteuert werden. Die gewünschten Lichtstimmungen für den gesamten Fitness Club wurden bei FastLed programmiert. Individuelle Anpassungen sind einfach über die Cloud von jedem Ort aus möglich. Damit kann FastLed jederzeit für seinen Kunden tätig werden und die Beleuchtung wunschgemäß anpassen. Auch die Notlichtbetriebsgeräte EM converterLED können so regelmäßig überprüft werden. Für Giampaolo Sparesotto liegt der Erfolgsfaktor dieses Komplettpakets aus Produkten, Installation und Service darin, dass nur wenige Beteiligte involviert sein müssen. Dadurch lassen sich Prozesse bei der Planung, Produktauswahl, Installation und Wartung von LED-Beleuchtungsanlagen vereinfachen und beschleunigen. Das 2012 gegründete Unternehmen FastLed ist auf energieeffiziente Beleuchtungslösungen für kommerzielle, industrielle sowie private Anwendungen spezialisiert.
 

Pressekontakt:

Markus Rademacher

Markus Rademacher

Tridonic GmbH & Co KG
Färbergasse 15
6851 Dornbirn, Österreich

Tel. +43 5572 395-45236
Mobil +43 664 80892 6313