12.02.2018

Tunable White im System: farbstabil auch beim Dimmen


Die zweite Generation der Tunable White LED-Module gemeinsam mit den neuen LED-Treibern ermöglichen eine bislang nicht bekannte Stabilität der Farborte – damit erhöht sich die Lichtqualität sowohl in den Anwendungssegmenten Büro und Bildung wie auch in Kliniken, Hotels oder Gastgewerbe. 

Engine LLE G2 PREMIUM system

Engine QLE G2 PREMIUM system

Das Engine Tunable White-System ist ab Werk vorkalibriert und wird in Kits angeboten, die aus einem Treiber und zwei bis sechs LED-Modulen bestehen. Diese Komplettlösung deckt das gesamte Spektrum an Lichtfarben von 2.700 bis 6.500 Kelvin ab. Beim Dimmen von 3 bis 100 Prozent bleibt bei dem vorkalibriertem System der Farbort stets stabil. Sowohl die linearen Module TW LLE als auch die kompakten QLE G2 PREMIUM Module bieten nun diese Vorteile.


Produktseiten:
Engine LLE G2 PREMIUM system
Engine QLE G2 PREMIUM system


Weitere Informationen:
Pressemitteilung
Video auf YouTube: Create liveable spaces with Tunable White