D


 
 

D

DALI

DALI steht für „Digital Addressable Lighting Interface“ und ist ein Schnittstellenprotokoll für die digitale Kommunikation zwischen elektronischen Betriebsgeräten für die Lichttechnik (elektronische Vorschaltgeräte, Transformatoren usw.).

Pro DALI-Kreis können 64 digitale elektronische Betriebsgeräte angeschlossen werden und unabhängig voneinander über die gleiche Steuerleitung gesteuert werden. Dank der individuellen Adressierung der Leuchten lassen sich Räume ohne Änderung der Verkabelung flexibel umgestalten.

Mehr Informationen zu DALI finden Sie unter www.dali-ag.org.

DALI – Die wichtigsten Fakten auf einen Blick (PDF)

 


 

Dimmen, dimmbar

Dimmbare Leuchten senken den Energieverbrauch von Grund auf. Denn jedes Lumen, das zuviel erzeugt wird und keinen Nutzen generiert, treibt den CO2-Ausstoss unnötig in die Höhe. Das größte Energiesparpotenzial von Beleuchtungsanlagen liegt im automatischen Anpassen des Dimmlevels an das kostenlos verfügbare Tageslicht. Zusätzlich zu den Tageslichtsensoren können Bewegungsmelder integriert werden, um so direkt auf die Besucherfrequenz zu reagieren.

Tridonic geht noch einen Schritt weiter: Eine lange Reihe an intelligenten Funktionen macht es möglich, mit dimmbaren Vorschaltgeräten kontinuierlich und mühelos Energie zu sparen.

 


 

DSI

Die digitale DSI Schnittstelle (Digital Serial Interface) erlaubt das Steuern von DSI-EVG. Die Leuchten werden über die Steuerleitung unabhängig von der Verkabelung der Stromversorgung geschaltet. Durch die Verwendung einer digitalen Schnittstelle ist das Lichtniveau vom ersten bis zum letzten Leuchtmittel gleich.

Die digitale DSI-Schnittstelle (Digital Serial Interface) erlaubt das Steuern von DSI-EVG der Firma Tridonic. Die Leuchten werden über die Steuerleitung unabhängig von der Verkabelung der Stromversorgung geschaltet, wobei allerdings im Unterschied zu DALI keine individuelle Adressierung der einzelnen EVG möglich ist.

Das Niederspannungskabel der digitalen Schnittstelle ist polaritätsfrei und kann somit in beliebiger Polarität am DSI Anschluss des EVG angeschlossen werden.
Bei einer Änderung der Raumaufteilung braucht nur die Steuerleitung neu verlegt zu werden, die Lastleitung kann bestehen bleiben: Ein- und Ausschalten wird über die digitale Schnittstelle gesteuert.

Die DSI-EVG PCA ECO sind dank eingebauter Intelligenz in der Lage, pro Regelkreis allen angeschlossenen EVG einen Minimumdimmwert, die maximale Helligkeit und einen Notlichtwert vorzugeben.