05.11.2015

Sattler Lighting

Göppingen/Deutschland


Im neuen Firmengebäude von Sattler Lighting sorgt connecDIM für differenzierte und individuelle Lichtstimmungen.

Vernetztes Licht in neuer Dimension

Der neue Hauptsitz des Designleuchten-Herstellers umfasst auf rund 2.500 Quadratmetern Nutzfläche einen stattlichen Showroom sowie großzügige Besprechungsräume und Bürozonen samt Neben- und Sozialräumen. Auch Fertigung, Lager und Versand sowie Labors und Werkstätten sind am neuen Standort untergebracht. Im gesamten Gebäude wird die künstliche Beleuchtung in Abstimmung mit dem Tageslicht bedarfsgerecht, stimmungsvoll und zugleich energieoptimiert mit einer connecDIM Lichtmanagement-Systemlösung geregelt.

Mehr als 50 Sensoren melden die Bewegungs- und/oder Umgebungslichtparameter an das connecDIM Gateway. Bei Sattler kommen zwei davon mit insgesamt acht Linien zum Einsatz. So gibt es genügend Spielraum, um flexibel auf etwaige Änderungen in der Raumnutzung oder zukünftige Erweiterungen reagieren zu können. Die Tageslichtsensoren teilen dem connecDIM Gateway mit, ob und wie bzw. in welcher Farbe und Intensität es das Licht zuschalten oder dimmen soll. Angestrebt ist eine Mindestbeleuchtungsstärke von 700 Lux an den Arbeitsplätzen. Sowohl die Beleuchtungsstärke als auch die Lichtfarbe (Tunable White) lässt sich bedarfsgerecht einstellen. So kann eine Farbtemperatursteuerung realisiert werden, die den Tagesverlauf abbildet. Einfach zu bedienen ist die connecDIM Steuerung im Sattler Neubau sowohl am PC als auch per Smartphone oder Tablet über eine App.
 

Projekt: Neubau Sattler Lighting, Göppingen, www.sattler-lighting.com
Architekt: Rolf Loew, Stuttgart, www.loew-architektur.com
Innenarchitekt: Raiserlopes, Stuttgart, www.raiserlopes.com
Produkte: connecDIM Gateway G1, DALI RS232 PS/S, MSensor 5DPI 14rc, DALI XC, DALI-RM/S 4x10A, mains adapter für x-touchPANEL