08.05.2012

Straßenbeleuchtung La Roda

Standort: La Roda/Spanien
Produkte: , PCS / PCIS outdoor DIM B011


In der 16.000 Einwohner zählenden Stadt La Roda in Zentralspanien sollten alle bestehenden Straßenleuchten mit einer modernen Lösung weniger Energie verbrauchen. Dabei war es notwendig, die vorhandenen Brennstellen bestehen zu lassen und ohne kostenintensive Lichtsteuersysteme auszukommen.

Dennoch sollte die Beleuchtung dimmbar sein. Zudem war es notwendig, eine Lösung für unterschiedliche Lichtquellen zu finden. Für Straßen und Plätze im repräsentativen Stadtzentrum sowie für die Beleuchtung besonderer Gebäude, wie die malerische Kirche „El Salvador“, werden Metalldampflampen eingesetzt. In anderen Stadtgebieten sorgen Natriumdampflampen mit ihrem orangefarbenen Licht für Atmosphäre.

Das beauftragte Planungs- und Installationsunternehmen INSECE und die Stadtvertreter haben sich für den Einsatz von Tridonic-Produkten entschieden. So sorgen die elektronischen HID-Vorschaltgeräte PCS und PCIS outdoor DIM B011 nun für einen energiesparenden Betrieb der Außenleuchten in La Roda. Ein entscheidender Vorteil der Geräte ist, dass sie flexibel für unterschiedliche Lichtquellen einsetzbar sind und außerdem die Lampen zu später Nachtstunde problemlos um 50 Prozent dimmen können. In der Leuchte wird das stepDIM-Signal generiert und automatisch den Einschaltzeiten angepasst – eine externe Ansteuerung ist nicht nötig.
 

Eine Kleinstadt leuchtet wirtschaftlicher

Die Leistungsabsenkung reduziert den Stromverbrauch und die Bewohner können sich auf ein flimmerfreies und sicheres Licht verlassen. Dank der eingesetzten Tridonic-Betriebsgeräte erreichen die Lampen ihre maximale Lebensdauer – ein weiteres wirtschaftliches Plus, da die Wartungskosten niedrig gehalten werden. Das digitale EVG bietet flimmerfreies Licht und die Leistungskonstanz der Geräte sorgt für eine hohe Farbstabilität des Lichts.

Und wenn die Lampe am Ende ist, gibt es keine störenden Einschaltversuche mit blitzendem Flackerlicht. Das Vorschaltgerät erkennt, sobald die Lampe im Betrieb verlöscht und schaltet nach dem dritten Verlöschen ab. Nachdem die Lampe ausgewechselt und mit einem Netzschalter ein Netz-Reset vollzogen wurde, wird die Lampe gezündet. Ist keine Lampe angeschlossen oder kann die Lampe nicht gezündet werden (defekt), so werden die Zündversuche nach ca. 25 Minuten abgebrochen.

Die Stadtvertreter sind mit dem Ergebnis rundum zufrieden und Tridonic empfiehlt dieses Projekt zur Nachahmung.
 

Projektdaten
Eigentümer: La Roda (E)
Lichtplanung/Installation: INSECE
Eingesetzte Geräte: