17.12.2012

Mensa Donati

Standort: Rodengo Saiano/Italien
Produkte: , TALEXXmodule SPOT


In der Mensa des Donati-Werks im norditalienischen Rodengo Saiano schaffen die LED-Module der Reihe TALEXXmodule SPOT von Tridonic eine angenehme Beleuchtung bei geringem Energieverbrauch.

Schon auf den ersten Blick lässt das Interieur der Kantine die Verbundenheit des Bauherren mit seiner lombardischen Heimat erkennen und weckt Vorfreude auf die Genüsse der italienischen Küche.

Aber der Raum spiegelt auch die technischen Kompetenzen der Donati-Gruppe wieder, denn die Deckenleuchten wurden von der eigenen Unternehmenssparte Licht designt und produziert. Auf der Suche nach der optimalen Lichtquelle für ihre „Circus” genannten Sonderleuchten entschieden sich die Platek-Techniker für ein Tridonic LED-System bestehend aus LED-Modul und Konverter.
 

LED-Module garantieren geringen Energieverbrauch

Die Baureihe TALEXXmodule SPOT hat Tridonic speziell für die Anwendung in Downlights und Spotlights entwickelt. Bei nur 36 mm x 33 mm Größe nimmt das LED-Modul zwölf Hochleistungs-LEDs auf. Ausgesprochen homogen strahlt es über 140° Ausstrahlwinkel ab. Je nach Farbtemperatur liefert ein TALEXXmodule SPOT bei 350 mA Betriebsstrom einen typischen Lichtstrom von bis 1.120 lm. Die unkomplizierte Integration der anschlussfertigen LED-Module in Leuchtendesigns unterstützt Tridonic mit einem abgestimmten System von Modul und Konverter.

In den 27 Leuchten für die 110 m2 große Mensa kommt TALEXXmodule SPOT in der Variante mit 4.000 K Farbtemperatur und 1.000 lm Lichtstrom zum Einsatz. Dank der effizienten LED-Technik benötigt der große Raum für die Beleuchtung nur 351 W elektrischer Leistung, d.h. 3,18 W/m2. Verstärkt werden diese positiven Effekte durch die lange Lebensdauer der LED-Lichtquellen. Ein häufiger Lampenwechsel wie bei konventionellen Leuchtmitteln ist in der Donati-Mensa nicht nötig.