25.11.2013

Im Einsatz: Neue Baureihe TALEXXconverter ECO

Dula-Hauptverwaltung

Standort: Dortmund/Deutschland
Produkte: Module QLE ADVANCED, Engine SLE PREMIUM, LED-Driver LCAI ECO


Der Ladenbauspezialist Dula hat seine Hauptverwaltung zu einem Musterbeispiel energetischen Sanierens gemacht. Die 40 Jahre alte Immobilie wurde komplett renoviert und mit LED-Systemen von Tridonic ausgestattet.

Die komplexen Anforderungen an die Beleuchtung wurden mit LED Light-Engines aus dem Tridonic-Programm umgesetzt. Das Portfolio bietet maßgeschneiderte LED-Systeme für die verschiedensten Leuchtenfunktionen und -designs. Bei Dula erhellen sie Büros, Konferenzräume, Flure und Treppenhäuser.
 

Homogenes LED-Licht für die Büros

Für die Besprechungsräume und Büros fiel die Wahl auf die TALEXXmodule STARK QLE. Die Firma Litec-Leuchten in Bochum, von Dula mit der Leuchtenfertigung beauftragt, integrierte die quadratischen LED-Module in Flächenleuchten mit Mikroprismenabdeckung. Das extrem flache Leuchtendesign profitiert dabei sichtbar von dem durchdachten technischen Konzept der LED-Lichtquellen. Da sie selbstkühlend arbeiten, benötigen sie keinen externen Kühlkörper und ermöglichen so schlanke und elegante Leuchtenbauformen. Enge Toleranzen hinsichtlich Lichtstrom und -farbe gewährleisten auch bei der Kombination mehrerer Module in einer Leuchte große Homogenität.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Tridonic die LED-Module im System mit den passenden Betriebsgeräten liefert. So spart man Zeit bei der Komponentenauswahl und erhält ein perfekt aufeinander abgestimmtes System. Für die Flächenleuchten bei Dula wurden die TALEXXmodule STARK QLE mit den dimmbaren Konvertern der neuen Baureihe TALEXXconverter ECO kombiniert. Sie garantieren die störsichere Ansteuerung über DSI-, switchDIM- oder DALI und konnten nahtlos in die präsenz- und tageslichtabhängige DALI-Lichtsteuerung eingebunden werden.

Der Komplettumstieg auf LED hat einen beträchtlichen Anteil an dem deutlich verringerten Energiebedarf des Gebäudes.