24.09.2010

Das neue TALEXXengine IMAGE Portfolio als überzeugendes Lichtwerkzeug


Mit TALEXXengine IMAGE SELECT oder TALEXXengine IMAGE PREMIUM brillant hinterleuchtet, bestechen Leuchtkästen oder Lichtsäulen durch ihren außergewöhnlich homogenen Eindruck.

Die perfekte Einheit: Das neue TALEXXengine IMAGE Portfolio von Tridonic für Anwendungen in u.a. Posterboxen, Spanntuchanlagen und Lichtsäulen

Dornbirn, Österreich – Auf Leuchtkästen, Lichtsäulen, Posterboxen und Spanntuchanlagen entfalten Werbebotschaften, Informationen oder Hinweise ihre eindrucksvolle Wirkung. Dafür sorgen die LED-Systemlösungen TALEXXengine IMAGE von Tridonic, die eine brillante und absolut homogene Hinterleuchtung gewährleisten. Je nach Anwendungsschwerpunkt im Innen- oder im Außenraum erweisen sich die Varianten TALEXXengine IMAGE SELECT bzw. TALEXXengine IMAGE PREMIUM als die richtige Wahl. Beide Systeme bestechen durch ihre aufeinander abgestimmten Komponenten, d.h. das auch als Kühlkörper fungierende Aluminium-Profil, auf dem lichtstarke LED-Module mit diffuser Linse und patentierter „hotspot suppression“ als Element für eine noch homogenere Lichtverteilung aufgebracht sind.

Der Auftritt als komplette Einheit vereinfacht nicht nur Handling und Montage. Die exzellenten Eigenschaften bilden zusammen mit der niedrigen Bauweise die Voraussetzung, um Botschaften jeglicher Art ins rechte Licht zu rücken. Dabei eignen sich sowohl TALEXXengine IMAGE SELECT als auch TALEXXengine IMAGE PREMIUM, um neu designte Lichtobjekte zu bestücken ebenso wie bestehende auf den neuesten Stand der (Licht-)Technik zu bringen und erheblich Energie zu sparen. Genau auf die Aufgabenstellung abgestimmt, lassen sich verschieden lange Engines kombinieren, ohne dass Einbußen bei Lichtqualität oder Homogenität entstehen.

Die tageslichtweiße LED-Engine mit 6.500 K Farbtemperatur und 30° Abstrahlwinkel sorgt für einen brillanten Eindruck. Einseitig und beidseitig bespielte rechteckige Lichtobjekte präsentieren sich mit einem überaus gleichmäßigen Erscheinungsbild – und zwar ohne Streifen oder Lichtpunkte, wie sie beim Einsatz von Leuchtstofflampen vorkommen können. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die LED-Lösung ist die annähernde Wartungsfreiheit aufgrund der langen Lebensdauer.

Wahlweise lassen sich die TALEXXengine IMAGE SELECT und PREMIUM mit 350 mA Konstantstrom ganz energieeffizient betreiben oder mit 700 mA und höherer Lichtausbeute, sodass auch die Motive textilienbespannter Leuchtkästen eindrucksvoll zur Geltung kommen. Genau auf die Bedürfnisse des TALEXXengine IMAGE Portfolios abgestimmt, stehen bei Tridonic die passenden TALEXXconverter für Konstantstrom- bzw. bei Ausführungen der TALEXXengine IMAGE PREMIUM auch für Konstantspannungsbetrieb zur Verfügung. Damit entstehen Systemlösungen aus einer Hand – der Zusatznutzen in der Anwendung ist so schon implementiert.

Optimiert auf Wirtschaftlichkeit

Die in Schutzart IP20 ausgeführte TALEXXengine IMAGE SELECT zeigt vor allem im Innenraum ihr Potenzial. Fünf verschiedene Abmessungen von 300 mm bis 1.500 mm stehen für individuelle Lösungen. Aufgrund der zu T8-Leuchtstofflampen vergleichbaren Längen, eignet sich die innovative LED-Lösung auch als Substitut – mit entsprechendem Mehrwert. So wird im Vergleich eine geringere Anzahl an TALEXXengine IMAGE SELECT benötigt, um eine homogenes Erscheinungsbild der Leuchtkästen – bei gleichzeitig überzeugender Systemeffizienz – zu erzielen.

High-end als Maßstab

Für die brillante und homogene Ausleuchtung von Flächen oder Leuchtkästen im ungeschützen Außenbereich ist die äußerst robuste LED-Einheit TALEXXengine IMAGE PREMIUM ausgelegt. Denn die Schutzart IP66 bietet bei den zwölf Varianten von 300 mm bis 1.500 mm Länge Schutz gegen Staub und Strahlwasser. Ein bei Konstantspannungsbetrieb zusätzliches Plus ist die Step-Circuit-Funktion, die – in Kombination mit einem Präsenzmelder – den Lichtstrom abhängig von der An- oder Abwesenheit von Passanten dimmt und die Energieeffizienz weiter verbessert.

Die TALEXXengine IMAGE erweist sich als optimiertes Lichtwerkzeug mit vortrefflicher Systemeffizienz. Mit Tridonic-Know-how erhalten Flächen, Lichtsäulen und Leuchtkästen so ihre Aufsehen erregende Wirkung.

Kontakt:
Markus Rademacher

Tridonic GmbH & Co KG
Färbergasse 15
6851 Dornbirn, Austria

Tel.: +43 5572 395-45236
Mobil: +43 664 80892 6313
E-Mail: markus.rademacher@tridonic.com