01.01.2010

Metro Cash & Carry Flagship-Store

Standort: Peking/China
Produkte: , TALEXXchain P511 DL, TALEXXconverter K240


Metro ist auf der ganzen Welt bekannt für sein neuartiges, einmaliges Cash & Carry-System. Das Unternehmen ist in 31 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit ca. 280.000 Mitarbeiter. 1995 gründete Metro die Metro Jinjiang Cash & Carry Co. Ltd., eine strategische Allianz mit der bekannten chinesischen Jinjiang Group, und trat so in den chinesischen Markt ein.

In den ersten neun Jahren eröffnete Metro 30 Supermärkte in ganz China. Schließlich wurde 2006 in Wanquanhe, Peking, der erste Cash & Carry Flagship-Store eröffnet. Um diese Eröffnung zu würdigen, unterzeichnete Metro Cash & Carry einen Vertrag mit der World Association of Chinese Cuisine und initiierte ein Ausbildungsprogramm zur Förderung der chinesischen Küche während der Olympischen Spiele 2008 in Peking.

Der Store selbst weist mit seinen klar getrennten Ebenen für Lebensmittel und Nichtlebensmittel eine hervorragende Shopping-Infrastruktur auf. Mit einem riesigen Angebot von über 200 Weinen aus der ganzen Welt, einer Schauküche, in der Metro-Experten ihre verschiedenen kulinarischen Kenntnisse und Kochkünste demonstrieren, sowie dem Chef Club, der als Plattform für den Austausch von Kenntnissen in den Bereichen Küche und Kochen dient, wird ein völlig neuartiges Einkaufserlebnis geboten.

Das Gebäude, und hier vor allem die Außenbeschilderung, hat die Aufgabe, dem Kunden das Markenimage von Metro Cash & Carry klar und deutlich zu vermitteln. Die Beschilderung wurde von DEFI, dem lokalen Partner von Tridonic, sorgfältig gestaltet. Bei diesem Flagship-Store zeigt ein Schild den bekannten „METRO“-Schriftzug in der eindrucksvollen Höhe von drei Metern. Um die Bedeutung des chinesischen Marktes für die Metro-Gruppe zu unterstreichen, sind die chinesischen Zeichen für Metro Cash & Carry auf einem eigenen Schild zu sehen.

Statt der üblichen PMMA-Abdeckung verwendete DEFI eine 3M-Folie für beide Schilder. Durch die Größe der Beschilderung und die Komplexität der chinesischen Zeichen wurde der Einsatz dieser Technik erforderlich. Um die nötige Leuchtdichte zu erzielen, werden die Schilder von 290 Ketten der leistungsstarken Module TALEXXchain P511 DL von Tridonic beleuchtet, wodurch nachts eine ausgezeichnete Helligkeit erreicht wird.

„Nur durch die außergewöhnliche Flexibilität der TALEXXchain-Module war eine Beleuchtung des Schildes mit den komplexen chinesischen Zeichen überhaupt möglich“, erklärt der für die gesamte Anlage verantwortliche Lichttechniker von DEFI. Das Metro-Projekt ist ein weiteres Beispiel für die Umsetzung maßgeschneiderter bzw. komplexer Beleuchtungsszenarios mit Hilfe des umfassenden Sortiments hervorragender LED-Produkte von Tridonic.

Die TALEXXchain-Module werden mit insgesamt 45 Sätzen TALEXXconverter 0100 K240 12 V von Tridonic betrieben, wodurch eine lange Lebensdauer, ein äußerst geringer Energieverbrauch und somit eine überaus umweltfreundliche Lösung für den Kunden gewährleistet sind.

Insgesamt bewirkt die Beschilderung dank der ausgewogenen Produkte von Tridonic einen überaus harmonischen, einheitlichen Eindruck und unterstreicht so die Markenbotschaften, die Metro Cash & Carry Co., Ltd. seinen Kunden vermitteln möchte.
 

Projektdaten
Eigentümer: Metro Cash & Carry Co., Ltd.
Signage:  DEFI Group
Projektabschluss:   2008
Eingesetzte Geräte: TALEXXchain P511 DL,
TALEXXconverter K240