01.01.2010

Heathrows Terminal 5

Standort: London/Großbritannien
Produkte: , PCA EXCEL one4all lp, EM PRO


Das von Andromeda Telematics konzipierte Lichtsteuersystem für das neue Terminal 5 des Londoner Flughafens Heathrow ist die weltweit größte Anlage ihrer Art. 120.000 Leuchten mit DALI-Vorschaltgeräten sorgen im Zusammenspiel mit 2.600 Bewegungsmeldern für eine energieeffiziente Beleuchtung. Und auch das Notlichtsystem bricht Rekorde: es ist das weltweit Größte mit einzelversorgten Sicherheitsleuchten.

Das von der britischen Andromeda Telematics konzipierte Steuersystem ist derzeit die weltweit größte Beleuchtungsanlage. Jede der 120.000 installierten Leuchten ist mit einem digital dimmbaren Vorschaltgerät PCA EXCEL one4all lp von Tridonic ausgestattet. Gemeinsam mit 2.600 Bewegungsmeldern legen sie die Basis für höchste Energieeffizienz und vorbildliche Nachhaltigkeit.
 

EM PRO Notlichtbetriebsgeräte

Das weltweit größte einzelversorgte DALI-Notlichtsystem wurde mit Hilfe von Notlichtbetriebsgeräten EM PRO von Tridonic realisiert. Überwachung und Steuerung der Beleuchtungsanlage erfolgen mit dem KNX-Managementsystem von Andromeda Telematics. In dem neuen Terminal wurden 2.900 intelligente Schaltstellen und 870 Bedienpanels mit KNX/DALI-Schnittstellen installiert.

Der Einsatz des DALI-Systems ermöglicht den nachhaltigen Betrieb des Terminal 5 und senkt den Energieverbrauch und damit Betriebskosten. Der Energieverbrauch liegt im Vergleich zu anderen Bauwerken dieser Größenordnung bei nur 45 Prozent. Für die Lichtsteuerung wird eine Kombination aus manueller Schaltung und vorprogrammierten Lichtszenen eingesetzt. Zusätzlich überwacht das DALI-System alle Komponenten, es erhält in Echtzeit Feedback über Lampenlaufzeit, Hinweise auf den Wechsel defekter Lampen sowie eine Beurteilung des Energieverbrauchs in allen Abschnitten des Terminals 5.

Sollten sich die Anforderungen des Betreibers BAA an das Beleuchtungssystem ändern, sind diese einfach über das DALI-System durch Umprogrammierung umzusetzen. Veränderungen an der Festverdrahtung sind in der Regel dafür nicht nötig. Zur einfacheren Nutzung werden die gesamten Daten des DALI-Systems über eine IP-Plattform zurückgeführt und so zu einem integralen Bestandteil des Gebäudemanagementsystems.
 

Modernes Notlichtsystem

Eine bedeutende technische Innovation im Terminal 5 ist die vollständige Integration des eigenständigen zentralen Notlichtsystems. Das Testen, Überwachen und Steuern erfolgt mit der allgemeinen DALI-Lichtsteuerung. Doppelte Systeme und mögliche Kompatibilitätsprobleme werden so vermieden. Ermöglicht wurde dies durch den Einsatz von Tridonic’s EM Pro DALI Notlichtbetriebsgeräten, die die vollständige Kontrolle von Notfalltests und Reporting-Funktionen bieten.

Das automatische Testen der Notfallbeleuchtung ersetzt einen Großteil der sonst notwendigen, kostspieligen visuellen Inspektion. Aufgrund der enormen Fläche des Terminals 5 bedeutet dies beträchtliche Einsparungen. Martyn Suggett, Technischer Projektleiter beim Flughafen-Betreiber BAA erklärt: „Die DALI-gesteuerte Lichtlösung des Terminal 5 wurde schnell zum Maßstab für alle weiteren Beleuchtungsanlagen innerhalb der BAA.“
 

DALI Award 2008 für Andromeda

Es war deshalb wenig überraschend, dass Andromeda mit diesem erfolgreichen Megaprojekt für Heathrows Terminal 5 den DALI Award 2008 erhielt.
 

Projektdaten
Betreiber: BAA (British Airports Authority)
Architekt: Richard Rogers
Beleuchtung:   Andromeda Telematics 
Projektabschluss: 2008
Eingesetzte Geräte: PCA EXCEL one4all lp,
EM PRO,
Bewegungsmelder (2.600 Stück)