01.01.2010

Grand Hotel Dolder

Standort: Zürich/Schweiz
Produkte: , TE 0105 one4all, PCI FOX, DALI-PCD 300 one4all, TALEXXconverter K350 DALI RGB


Die unkomplizierte, verlässliche und leistungsfähige Steuerung und Kontrolle sowohl einzelner Leuchten als auch ganzer Lichtszenen war eine der wichtigsten Herausforderungen für die Beleuchtung im Grand Hotel Dolder. DALI erfüllt alle diese Ansprüche, daher steuern und kontrollieren jetzt DALI-kompatible Vorschaltgeräte und Transformatoren von Tridonic das Licht im Züricher Luxushotel.

Im April 2008 erhielt die Stadt Zürich eines ihrer Wahrzeichen zurück: zu diesem Zeitpunkt öffnete das Grand Hotel Dolder wieder seine Pforten, nachdem es 2004 geschlossen worden war, um umfangreich restauriert zu werden. Bei der fast vier Jahre dauernden Renovierung wurden alte Bausünden wieder wettgemacht und der ursprüngliche Aufbau des Hotels so gut wie möglich wieder hergestellt. Entsprechend der Qualität der Gesamtrenovierung waren auch die Anforderungen an die neuen Beleuchtungssysteme im Grand Hotel Dolder sehr hoch. Sämtliche Leuchten sollten einzeln adressierbar sein, zudem waren einerseits individuelle Lichtlösungen ebenso gefragt wie andererseits die Vorprogrammierung umfangreicher Stimmungen und Szenen.

Als Lösung für die Steuerungsanforderungen erschien DALI als ideale Basis, und Tridonic konnte mit namhaften Referenzen in diesem Bereich punkten. Die Einzigartigkeit sowie Tiefe des Sortiments mit einer fünf-Jahres-Garantie überzeugten die Betreiber des Hotel Dolder ebenso wie die Beratungsprofessionalität und das Know-how von Tridonic, kundenspezifische Lösungen zu entwickeln.

Die Allgemeinbeleuchtung im Grand Hotel Dolder basiert auf mehr als 3.500 Niedervolt-Downlights, die im ganzen Haus zu finden sind. Gesteuert werden sie über die Transformatoren TE 0105 one4all mit einer DALI-Schnittstelle. Diese zeichnen sich durch eine hohe Wirtschaftlichkeit, besonderen Lichtkomfort und hohe Zuverlässigkeit aus. Zudem bieten die Trafos eine mittlere Lebensdauer von 50.000 Stunden bei einer Ausfallwahrscheinlichkeit von unter zehn Prozent.
 

Viele Pluspunkte

Auch im Spa Fitness-Bereich und im Spa Shop steuert Technik von Tridonic die Beleuchtung. Hochdruck-Metalldampflampen mit 70 W wurden im Fitness-Bereich eingebaut, im Shop leuchtet die 35 W Variante. Gesteuert werden beide jeweils über die Vorschaltgeräte PCI FOX. Neben der DALI-Fähigkeit gewährleisten die EVGs flimmerfreies Licht, verhindern akustische Resonanzen und stellen eine sehr gute Lichtausbeute der Beleuchtungsanlage sicher. Die Farbstabilität, die die PCI FOX zusammen mit den anderen Pluspunkten bietet, garantiert eine Präsentation der hochwertigen Produktauswahl der Boutique in bestem Licht.

Für die Hotelbar fiel die Entscheidung zu Gunsten von LED. Spezielle Swarovski-„Kerzen“ und ein Lichtvorhang sorgen für die richtige Stimmung, dirigiert und kontrolliert von TALEXXconvertern 0018 K350 DALI RGB. Der Konverter kann per Software programmiert werden und bietet komfortable Möglichkeiten, verschiedene Lichtstimmungen zu erzeugen und abzurufen. Niedervolt- und Hochvolt-Halogenstrahler sorgen dafür, dass das Grand Hotel Dolder auch von außen ins rechte Licht gerückt wird. Für anwendungsgerechte Flexibilität der Außenbeleuchtung sorgen DALI Dimmer 300 W und 1.000 W.

Sowohl für Metalldampflampen als auch für LED und Halogenstrahler stellt Tridonic jeweils die passenden Steuer- und Kontrollelemente zur Verfügung, um komfortabel und bequem die gewünschten Beleuchtungssysteme zu realisieren.
 

Projektdaten
Eigentümer: Dolder Hotel AG, Zürich
Gesamtleitung/Ausführung: Itten + Brechbühl AG, Zürich
Architekten: Forster and Partners, London
Innenarchitekten: United Designers, Speirs and Major Associates, Edinburgh
Lichtplanung/-konzept: Ingenieurbüro Basler + Partner, Zürich
Lichtarchitekt: Walter Moggio, EBP, Zollikon/Schweiz
Projektabschluss: 2008
Eingesetzte Geräte: TE 0105 one4all,
PCI FOX,
DALI-PCD 300 one4all,
TALEXXconverter K350 DALI RGB