01.01.2010

Allied Irish Banks

Standort: Irland
Produkte: , TALEXXstrip P105, P106, P107, P108, TALEXXeos P211-2, TALEXX lens O211 und Streulinsenaufsatz, TALEXXprofile Z201, TALEXXcover Z220


Ein Entscheidungskriterium für die LED-Module TALEXXeos und TALEXXstrip war die Weißlichtkompetenz von Tridonic. Als Ergebnis werden in der neuen Hauptverwaltung der Allied Irish Banks p.l.c. die gläsernen Treppenhäuser mit einer zweiten Haut aus LED-Licht inszeniert.

Um die architektonischen Elemente hervorzuheben, hat das Lichtplanungsbüro Pritchard Themis ein raffiniertes Beleuchtungskonzept für den Gebäudekomplex entwickelt, das den zentralen Raum mit seinen mächtigen, monolithischen Treppenhäusern inszeniert. Die Umsetzung einschließlich Installation und Inbetriebnahme wurde vom Ingenieurbüro Delap & Waller übernommen.

Besondere Aufmerksamkeit wurde dabei den gläsernen Türmen gewidmet. Die Lichtlösung sollte einerseits deren Volumen unterstreichen und andererseits auf ihrer gesamten Oberfläche ein homogenes Erscheinungsbild erzielen. Nach Ansicht von Peter Pritchard bot sich für einen solchen Effekt ein dichtes Raster aus weißen LED-Lichtquellen an, das die gesamte Fassade zur Geltung bringt.

Für die gewünschte Wirkung war eine hervorragende Weißlichtqualität der LED, d.h. äußerst geringe Toleranzen bei Farbtemperatur und Lichtstrom, unbedingte Voraussetzung. „Zum Zeitpunkt der Entscheidung standen bereits die LED-Module TALEXXeos P211-2 von Tridonic zur Verfügung, die“, so Peter Pritchard, „einerseits die gewünschten Eigenschaften aufweisen und sich andererseits als wirtschaftlich sinnvolle Lösung für durchgehend sehr reines Weißlicht herauskristallisiert haben.“

Nun inszeniert qualitativ hochwertiges LED-Licht die beiden Türme. Sanft pulsierend unterstreichen TALEXXeos P211-2 mit 40°-Aufsatzlinse TALEXX lens O211-2 das markante Volumen der Treppen-häuser. Für die diffizile Ansteuerung wird ein DMX512-System eingesetzt. „Mit dem Raster aus LED-Modulen TALEXXeos P211-2 haben wir genau unsere Vorstellungen realisiert, nämlich die Türme mit einer zweiten Haut aus Licht zu überziehen, die den Umriss der Fassade genau nachvollzieht und die Gebäudekerne einzigartig animiert. Die Türme scheinen so miteinander über den Raum des Atriums hinweg zu kommunizieren“, erläutert Peter Pritchard begeistert.
 

Leuchtende Schmuckkästchen

Für zusätzliche Effekte aus dem Innenraum sorgen die Treppengeländer. Deren Verlauf über die einzelnen Etagen betonen LED-Streifenmodule TALEXXstrip P105, P106, P107 oder P108 in Neutralweiß. Mit den unterschiedlich langen und nur 9,5 mm breiten Modulen, die mit zwölf Lichtpunkten je 100 mm versehen sind, ließ sich exakt die Kontur nachbilden. Auf Montageprofilen TALEXXprofile Z201 mit weißer Kunststoffabdeckung TALEXXcover Z220 befestigt, wurden die TALEXXstrip in die Handläufe integriert. Dort zeichnen die lichtstarken Hochleistungs-LED in COB-Technologie (Chip-on-Board) mit 4.200 K Farbtemperatur weiße, helle Lichtlinien.

Die Kombination dieser Linien mit der aus TALEXXeos P211-2 bestehenden leuchtenden Gebäudehaut übt eine visuelle Faszination auf den Betrachter aus. Die fünf Treppenhäuser wirken wie leuchtende Schmuckkästchen und setzen so attraktive Akzente in dem Gebäudekomplex.

Insgesamt werden die Türme mit 2.300 projektspezifischen LED-Miniaturleuchten inszeniert. Dort beweisen, ebenso wie in den Handläufen, insgesamt 37.350 Hochleistungs-LED in Neutralweiß – verteilt auf 1.729 Module – ihre guten Eigenschaften. So gewährleisten TALEXXeos P211-2 sowie TALEXXstrip P105, P106, P107 oder P108 von Tridonic anwendungsspezifische Lösungen.

Peter Barry (Emcon): „Weißlichtkompetenz von Tridonic sorgt in der AIB-Hauptverwaltung dafür, dass die Inszenierung wirklich cool, sexy, innovativ und einzigartig wirkt.“
  

Projektdaten
Planung: Peter Pritchard
Lichtkontrolle: Emcon
Projektabschluss: 2008
Eingesetzte Geräte: TALEXXstrip P105, P106, P107, P108,
TALEXXeos P211-2,
TALEXX lens O211 und Streulinsenaufsatz,
TALEXXprofile Z201,
TALEXXcover Z220