01.01.2010

Ricoh Arena

Standort: Coventry/Großbritannien
Produkte: , EC 18 LC502K, OMBIS 150 PB 503W, OGLI 2000 W 180, PC PRO T8


Die „Ricoh Arena“ bietet nicht nur Raum für vielfältige Sportveranstaltungen und Musikfestivals. Unterschiedliche Einrichtungen stehen bei der Beleuchtung für sehr differenzierte Aufgabenstellungen, die perfekt von den Tridonic-Betriebsgeräten gemeistert werden.

Die „Ricoh Arena“ ist nicht nur Spielstätte des „Coventry City Football Club“, sondern bietet auch Platz für Konzerte und andere Veranstaltungen. Außerdem beherbergt die Arena eine Ausstellungshalle, ein Hotel, einen Fitness-Club, ein Parkhaus sowie Restaurants und Bars. Das Stadion, das zusammen mit den anderen Einrichtungen für seine Architektur schon mehrfach ausgezeichnet wurde, gilt als exzellentes Beispiel für aufgabenspezifische und umweltverträgliche Beleuchtung, die auf dem Know-how von Thorn Lighting und Tridonic basiert.

Die Lichtlösung garantiert nicht nur eine brillante Sicht von einer Seite zur anderen, sondern darüber hinaus eine gute Stimmung in einem der schönsten Stadien Großbritanniens, das 32.000 Besuchern Platz bietet. 120 Flutlichtscheinwerfer „Mundial“ mit je einer 2-kW-Halogen-Metalldampflampe und magnetische Vorschaltgeräte OGLI 2000 W 180 von Tridonic sind am Dachrand der ovalen „Schüssel“ montiert, so dass zusätzliche Masten entfallen können. Mit dieser Lösung, die alle UEFA-Vorgaben erfüllt, werden eine durchschnittliche horizontale Beleuchtungsstärke von 1.200 Lux und eine exzellente Gleichmäßigkeit von 0,8 erzielt, und zwar ohne Schattenbildung. Die exakte Ausrichtung der Scheinwerfer und die sehr gute Auslegung der Reflektoren reduziert die Streuung auf ein Minimum, so dass beste Voraussetzungen für die vielfältigen Sportveranstaltungen und Musikfestivals gegeben sind.

Den geforderten Sicherheitstandard gewährleisten weitere 1.000 Notlichtleuchten „Aquaproof“ in Schutzart IP 65 mit T8-Leuchtstofflampen sowie Notlichtbetriebsgeräten und Vorschaltgeräten PC PRO T8 von Tridonic. Diese Leuchten sind vor allem im Außenbereich an der Unterseite des Daches, aber ebenso in den Hallen, an den Treppenaufgängen und entlang der Rettungswege installiert. Energieeffiziente Innenleuchten sind so sorgfältig positioniert, dass durch die entstehenden Lichträume die Wege und Verkehrszonen kontinuierlich ausgeleuchtet werden.
 

Downlights für ein leuchtendes Ambiente

Für die Allgemeinbeleuchtung werden Downlights Chalice eingesetzt, die mit je zwei TC-D-Kompaktleuchtstofflampen 26 W und Vorschaltgeräten EC 18 LC502K bestückt sind. Kombiniert mit direktem und indirektem Licht der Scheinwerfer Qba mit Halogen-Metalldampflampen 150 W und magnetischem Vorschaltgeräten OMBIS 150 PB 503W, die die Wände wie „Wallwasher“ anstrahlen, ergeben sich interessante visuelle Effekte. Als bemerkenswert erweist sich der Einsatz von insgesamt 100 m Kaltkathodenröhren von Kemps Neon Ltd. mit 4.000 K Farbtemperatur, die an den beiden Haupttreppenaufgängen im Erdgeschoss sowie in den Leuchten auf der ersten Etage installiert sind. Dadurch hat die funktionale Ausrichtung der Beleuchtung erst ihr attraktives Erscheinungsbild bekommen.

Durch Einzigartigkeit zeichnet sich auch das Hotel des Stadions aus. Denn die einzelnen Gästezimmer haben Verwandlungscharakter und so werden die Räumlichkeiten an Veranstaltungstagen für eine stilvolle Bewirtung genutzt. Das leuchtende Ambiente ist geprägt durch die Kombination von energieeffizienten Downlights Chalice mit je zwei TC-D-Kompaktleuchtstofflampen 26 W und Vorschaltgeräten EC 18 LC502K sowie hunderten von Niedervolt-Halogen-Downlights. Stimmungsvoll präsentiert sich so die Ricoh Arena mit ihren unterschiedlichen Einrichtungen. Betriebsgeräte von Tridonic verrichten hier absolut zuverlässig ihren Dienst.
 

Projektdaten
Eigentümer: Coventry City Football Club
Architekturbüro: The Miller Partnership, Glasgow
Lichttechnik: Thorn Lighting
Projektabschluss: 2005
Eingesetzte Geräte: EC 18 LC502K,
OMBIS 150 PB 503W,
OGLI 2000 W 180,
PC PRO T8